B-Jugend (w)

ÜBOL

weibliche B-Jugend
Hinten von links: Kati Winter (Trainerin) , Marie, Leoni, Lisa, Marilena, Antonia, Laura, Paula, Viktoria, Lisa, Ramona, Lea

Vorne von links: Ronja, Hanna, Loreen, Kristina, Olivia, Lara, Paula, Lena , Ann-Marie, Rebecca

Es fehlen: –

Das Team

Nach einer erfolgreichen Saison in der ÜBOL mit einem abschließenden vierten Platz starteten wir direkt nach dem letzten Saisonspiel in die Vorbereitung auf die Qualifikationsturniere. Es galt nun für das verkleinerte Trainergespann Katrin Winter, Martina Krüger und Sarah Gottwald möglichst schnell die gesamten Mädels der letztjährigen C-Jugend und mehrere Spielerinnen der weibl. D-Jugend zu integrieren.

Zum Ende der Saison verließen zudem zwei Leistungsträgerinnen  -Pauline Driske (TSV Haunstetten) und Lisa Lenz (Karriereende) – die Mannschaft.

Mit viel Engagement und Ehrgeiz gingen die Spielerinnen in die Vorbereitung und meisterten so auch unsere erste Landesliga Qualifikationsrunde. Der Heimvorteil der zweiten Runde konnte leider nicht genutzt werden, so dass wir in der nächsten Saison die ÜBOL rocken werden!

Nach einer kurzen Verschnaufpause und Erholung für die Mädels starten wir in unsere anstrengende und schweißtreibende Vorbereitung, um unser Ziel, das obere Drittel der Tabelle,  zu verwirklichen. Auf den Turnieren in Günzburg und Königsbrunn möchten wir bereits einiges davon umsetzen und an die gute Leistung der Quali-Runden anknüpfen.

Da wir aktuell mit der weiblichen D-Jugend die einzige Mannschaft im weiblichen Bereich sind, müssen die A-Jugendlichen Hannah und Annika eine Pause einlegen. Wir hoffen, dass sie nächstes Jahr wieder zum Team stoßen.

Bedanken möchten wir uns noch bei allen engagierten Eltern, auf deren Unterstützung wir uns immer verlassen können!

Das Selbstvertrauen werden wir  weiter stärken und freuen uns auf eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison 2017/2018!

Über uns

1950 heben Alfred Kosler und Rudolf Gaß die Handballabteilung des FC Kissing aus der Taufe. 1967 wird der FC-Kissing in den KSC-Kissing umbenannt. Mehr über die Gründung und Geschichte des KSC erfahren Sie hier

Social Media